Dunkelgraue Geschichten

   

 

 

Kritik der Rhein-Neckar-Zeitung vom 07. 09. 1989

'Dunkelgraue Geschichten' decken alle Bereiche des Düster-Makabren ab. Das Repertoire reicht von Gedichten und Liedern über kurze, abgeschlossene Stücke bis hin zu tänzerischen Darbietungen.
Natürlich kommt neben dem Tiefsinnig-Hintergründigen auch der Humor nicht zu kurz. Manchmal bleibt dem Zuschauer das Lachen im Halse stecken.

      

Es spielten

Uschi Barth, Susanne Bender, Adamo Bislimovic, Heike Bohr, Joachim Elzer, Christiane Langenmayr, Sabrina Menig, Thomas Schäfer, Rüdiger Spitzenberger,Thomas Schreckenberger, Monika Unger

Licht

Jürgen Rau

Regie

Uschi Barth