Faust-Revue

Revue von Uschi Barth

Uschi Barth hat Faust bearbeitet. Die Texte blieben original erhalten, nur auf 'Mephisto komm raus' gekürzt.
So entstand eine ganz spezielle besondere Version, die musikalisch mit Liedern und Tänzen angereichert war.

Das Wirtshaus wurde zur Animier-Bar, Mephisto und die Hexe tanzten Lambada, Gretchen sang: 'Kann denn Liebe Sünde sein ?' und zum Finale stimmten alle Mitwirkenden in das Lied 'So war mein Leben' ein. Ein Drei-Mann-Orchester sorgte für die Live-Musik.

Es spielten
Uschi Barth, Monika Unger, Wolfgang Döngi, Joachim Elzer, Lothar Gärtner, Elvira Haller, Lu Hutzler, Otfried Ischen, Franz Kapinus, Eugen Leinberger, Harald Mutschler, Monika Neumann, Ursula Roßnagel, Sandra Schmitt, Günter Wegner, Alexandra Böhm, Christina Barther, Erika Wirtz-Tönnies, Jutta Gattner
Musik
Dierk Frerichs, Rüdiger Spitzenberger, Richard Spranz
Souffleuse
Sabine Tüser
Licht
Monika Spranz
Regie
Uschi Barth
Textbearbeitung
Uschi Barth

Kritik der Rhein-Neckar-Zeitung vom 05./06. 03. 1994

Kritik der BAZ vom 20./21. 04. 1994